AGB StoryUp GmbH

Hier findest Du die allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der StoryUp GmbH für Seminare und Online – Seminare.

Die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln das Rechtsverhältnis zwischen dem Seminarteilnehmenden bzw. Kunden und StoryUp GmbH und finden bei jedem Seminarangebot (vor Ort/ online) von StoryUp GmbH Anwendung. Mit der Anmeldung oder Annahme einer Offerte stimmen Sie diesen AGB zu. Abweichende Bedingungen bedürfen der schriftlichen Zustimmung von StoryUp.

Anmeldung; Vertragsabschluss, Bezahlung

Die Anmeldung des Teilnehmers kann über Internet (www.storyup.ch/academy), telefonisch, schriftlich per Post oder E-Mail an StoryUp GmbH übermittelt werden. Die Anmeldung wird durch die schriftliche Bestätigung durch StoryUp GmbH rechtsverbindlich. Eine schriftliche Bestätigung erfolgt bis spätestens 14 Tage vor Kursbeginn. Bei ungenügender Anzahl an Teilnehmern behält sich StoryUp vor, den Kurs (gilt nur für Seminare vor Ort) bis spätestens 7 Tage vor Kursbeginn abzusagen.

Die Anmeldung verpflichtet Dich zur Zahlung des Kursgeldes per Post, Bank oder Kreditkarte. Die Rechnungsstellung erfolgt an die in der Bestellung angegebenen Rechnungsadresse. Der auf der Rechnung aufgeführte Zahlungstermin ist verbindlich. StoryUp behält sich das Recht vor, Anzahlungen, Mahngebühren oder Verzugszinsen zu verlangen.

Kursleistungen

Der Betrag des Seminars versteht sich pro Person und Veranstaltungstermin. Er beinhaltet bei online Seminaren den gebuchten Kurs an diesem Tag, elektronisch zugestellte Seminarunterlagen und bei Seminaren vor Ort die in der jeweiligen Beschreibung zusätzlich enthaltenen Leistungen. Der Teilnehmer erhält nach der Teilnahme ein Zertifikat – elektronisch oder per Post zugestellt.

Dauer, Preis, Währung, Kursziele, Inhalt, Zielgruppe, Kursvoraussetzungen und Details über die Durchführung sind den jeweiligen Kursausschreibungen zu entnehmen.

Story Up GmbH behält sich vor, in Ausnahmefällen angekündigte Seminarleiter auszutauschen oder notwendige Änderungen des Veranstaltungsprogramms hinsichtlich Ort, Termin oder Inhalten unter Wahrung des Charakters der Veranstaltung, vorzunehmen.

Konditionen und Mehrwertsteuer

Die Preise sind den entsprechenden Ausschreibungen auf unserer Website zu entnehmen. Alle Preise verstehen sich in der Regel ohne Mehrwertsteuer. Für alle Leistungen und Lieferungen wird zusätzlich die gesetzliche Mehrwertsteuer verrechnet. Die StoryUp GmbH unterliegt der Schweizer Mehrwertsteuer. Für Leistungen, die im Ausland erbracht werden, gelten die jeweiligen Landesbestimmungen. Die angegebenen Preise können jederzeit und ohne besondere Ankündigung geändert werden.

Abmeldungen, Umbuchungen, Abbruch oder Ersatz

Deine Anmeldung bei StoryUp ist verbindlich. Generell gelten bei Absage oder Verschiebung:

Bis 14 Arbeitstage vorher: kostenlose Stornierung und Verschiebung möglich

Bis   7 Arbeitstage vorher: 50 % der Kursgebühren zzgl. Mwst sind zu entrichten

Bis   0 Arbeitstage vorher: 100 % der Kursgebühren zzgl. Mwst sind zu entrichten

Als Arbeitstage gelten Montag – Freitag.

Es ist generell möglich, bei Verhinderung einen Ersatzteilnehmer zu benennen (kostenlose Änderung) – es bedarf der schriftlichen Bestätigung von StoryUp. Jegliche Absage, Umbuchung, Ersatznennung oder Abbruch bedarf der Schriftform an StoryUp und deren schriftlicher Bestätigung.  Bei Abwesenheit (Krankheit, Militär, berufliche Belastung, andere Gründe) oder bei Abbruch des Kurses ohne wichtigen Grund besteht keinerlei Anspruch auf Reduktion oder Rückzahlung. Liegt ein wichtiger Grund vor (z.B. langwierige Krankheit / Unfall mit ärztlichem Zeugnis vor) kann StoryUp in eigenem Ermessen eine Lösung, bzw. Umbuchung auf einen späteren Termin anbieten.

Datenschutz:

Der Teilnehmende erklärt sich durch die Anmeldung mit der Verarbeitung seiner Daten gemäss Datenschutzbestimmung (LINK) einverstanden. Es kann während der Veranstaltung zu Ton-/Bild-/Filmaufnahmen kommen, die StoryUp GmbH zu eigenen Werbezwecken nutzt.

Urheberrecht:

Die Seminarunterlagen unterliegen dem Urheberrecht und dürfen auch auszugsweise nur mit der schriftlichen Genehmigung der StoryUp GmbH anderweitig verwendet werden (nachgedruckt/übersetzt/vervielfältigt/verbreitet oder veröffentlicht).

Salvatorische Klausel:

Sollten einzelne Bestimmungen ganz oder teilweise unwirksam sein, berührt dies die Wirksamkeit dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen im Übrigen nicht. Unwirksame Regelungen sind von beiden Parteien durch die Bedingungen zu ersetzen, die der ursprünglichen Bedingung wirtschaftlich am nächsten kommt. Änderungen und Ergänzungen des Vertrages bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Die Schriftform Erfordernis kann nur schriftlich aufgehoben werden. Zur Wahrung der Schriftform genügt auch eine Übermittlung in Textform, insbesondere mittels E-Mail.

Haftung:

Die Seminare von StoryUp GmbH werden stets sorgfältig vorbereitet und durchgeführt. Es wird jedoch keine Haftung für Aktualität, Vollständigkeit oder Richtigkeit der Inhalte der (online) Seminaren oder Kursunterlagen übernommen.

Gerichtsstand:

Auf das Vertragsverhältnis ist ausschliesslich Schweizer Recht anwendbar

Gerichtstand ist Winterthur

Änderungen

StoryUp GmbH behält sich das Recht vor, das Programmangebot sowie die AGB jederzeit anzupassen. Es gelten jeweils die bei Vertragsabschluss publizierten AGB. Die aktuell gültigen Bestimmungen können jederzeit auf unserer Website  eingesehen werden.

 





© 2021 StoryUp GmbH
Für diese Seite gilt die Datenschutzerklärung. Sie erreichen diese von jeder Unterseite aus über den entsprechenden Link. Zudem verwendet diese Webseite aus technischen Gründen Cookies. Die dabei erhobenen Daten zur Seitennutzung werden ausschließlich intern ausgewertet, um die Webpräsenz für Sie attraktiver zu gestalten. Falls Sie dies nicht wünschen, können Sie Ihren Browser so einstellen, dass er keine Cookies akzeptiert.