21.11.2022

Von diesen 4 TED-Talks für den eigenen Pitch lernen

von Birgit Kölliker

 

Man kann über Shows wie die «Höhle der Löwen» geteilter Meinung sein. Aber es zeigt ziemlich deutlich, worauf es beim Pitch Deiner Idee oder Innovation ankommt. Sei es, Du bist eine One-Man / One-Woman-Show, Teil eines Innovationsteams oder Marketingteams. Du musst es in kurzer Zeit schaffen, die Audience zu überzeugen, authentisch zu sein, Dich kurz zu halten und den Kern Deiner Aussage erfolgreich zu transportieren. 

Die wenigsten sind solche Naturtalente, die das aus dem Stehgreif meistern. Doch nicht immer steht dabei ein Coach zur Verfügung. Wo also gibt es Inspiration und ein solides, adaptierbares «Learn from the Best»? Lernen besteht zu einem gewissen Teil aus Adaption. Beim visuellen Typ durch Bilder, Grafiken, Videos, beim kommunikativen Typ zusätzlich durch Austausch mit anderen. 

Wir empfehlen Dir daher, zum Beispiel einige TED-Talks anzusehen. Sie inspirieren und zeigen anschaulich, auf was es ankommt.

 

Steig direkt ein

 

  
Hilfe, wie finde ich die Storyline für meinen Pitch? Hier findest Du Unterstützung

 

Kurzer Exkurs: Was ist eigentlich TED

Ursprünglich war TED eine alljährliche Innovations-Konferenz in Kalifornien, auf der sich eine exklusive Gruppe von Fachleuten unterschiedlicher Gebiete ihre Ideen austauschten. Das Ziel: Ideas worth spreading. 

Ins Leben gerufen 1984 vom Architekten Richard Saul Wurman, der Entwickler aus Technologie mit Designern und anderen Vordenkern in Kontakt bringen wollte. 2002 wurde TED an den Journalisten und Medienunternehmer Chris Anderson verkauft. Vergleichbar ist die TED-Konferenz mit dem Davoser WEF, einem Forum für Austausch über Sektoren und interdisziplinäre Grenzen hinaus. Seit den 2000er gibt es unter dem Namen TEDx die Veranstaltungen auch in Europa. 

 

Wie TED-Talks Dich beim Pitch unterstützen können

Lerne von den Profis und nutze sie als Deinen Inspirator oder YouTube-Coach. Der Pitch-Gedanke ist nicht nur wichtig für Dich als Startuper sondern auch als «normaler» Mitarbeiter, wenn Du in Meetings Deine Idee und innovativen Beitrag überzeugend platzieren möchtest. Er lehrt Dich, Zusammenhänge besser darzulegen und schneller überzeugend auf den Punkt zu kommen. Ein wichtiger Teilaspekt im heutzutage erwarteten und gelebten Intrapreneurship, in dem Du als Mitarbeiter unternehmerisch denkst und handelst wie ein Unternehmer.

Wir haben Dir deshalb hier ein paar – wie wir finden – nützliche Ted Talks zusammengestellt. 

 

Nur eine Minute Zeit? So pitchen junge Australier ihre Idee oder Ansicht, um die Gesellschaft zu verbessern. Hier sieht man besonders gut, wie wichtig es ist, den Kernpunkt Deiner Idee herauszustellen.

 

«Rule the room» In diesem Video geht es darum, seinen ureigenen Stil zu finden und dazu zu nutzen, den Raum mit allen Zuhörern für sich einzunehmen.

 

Manchmal ist weniger verkaufen mehr… In dieser reinen Audioversion geht es darum, wie Du den Fuss in der Tür behältst, auch wenn sie Dir schon davor vor der Nase zugeschlagen wurde.

 

Ihr müsst mit einem Venture Capitalist sprechen? Hier gibt es einigen Input, wie.

 

Das hilft Dir, Deine eigene Storyline herauszuarbeiten

Storytelling ist sehr simpel. Nimm die klassische Heldenreise mit einer Herausforderung für den Protagonisten und Gandalf oder Master Yoda als Retter in der Not. Das ist eine gute Basis zur Adaption für Dich. Finde die Hauptakteure sowie den Kern Deiner Idee und schärfe einfach Deine Zielgruppe. Eine Hilfe, damit es für dich übersichtlich strukturierbar ist, ist unser Storytelling-Canvas zum Download.

 

Unser über die Jahre erfolgreich erprobte und stetig optimiertes Storytelling Canvas

 

Zusammengefasst: So redest Du wie ein TED-Profi

 

Brauchst Du noch mehr Tipps für die erfolgreiche Präsentation Deines Pitches? Schau hier in unseren Artikel rund um die Perfektionierung Deines Live-Vortrags.

Viel Erfolg!

 

 

Ältere Artikel






© 2022 StoryUp GmbH
Für diese Seite gilt die Datenschutzerklärung. Sie erreichen diese von jeder Unterseite aus über den entsprechenden Link. Zudem verwendet diese Webseite aus technischen Gründen Cookies. Die dabei erhobenen Daten zur Seitennutzung werden ausschließlich intern ausgewertet, um die Webpräsenz für Sie attraktiver zu gestalten. Falls Sie dies nicht wünschen, können Sie Ihren Browser so einstellen, dass er keine Cookies akzeptiert.