26.09.2021

Die Personal Branding Geheimnisse erfolgreicher Leader

Von Birgit Kölliker

 

This is no rocket science

die gute Nachricht kommt vorweg: Personal Branding kann jeder und macht jeder - völlig unbewusst. Stimmt nicht, sagst Du jetzt vielleicht. Du teilst vielleicht Dein Leben oder Projekte auf den Sozialen Medien bisher noch nicht. Aber Personal Branding passiert jeden Tag im Alltag automatisch, ohne dass Du es bemerkst. Eventuell legst Du Wert auf gute Kleidung, gepflegte Ausdrucksweise oder hast ein gewinnendes Wesen, das Deine Werte und Motivation jederzeit widerspiegeln. Jedes Sich-präsentieren, jede Mimik, jede Geste und jedes Gespräch sind Puzzlestücke, die Dich als Ganzes definieren und dem Gegenüber mal mehr oder weniger im Kopf bleiben. Du verkaufst Dich und Deine Marke also eigentlich jederzeit. Du bist ein Influencer in eigener Sache und das noch ganz ohne LinkedIn-Profil.

Was heisst das jetzt im Geschäftsumfeld?

Du weisst, wer Du bist, was Dich ausmacht und kennst Deine Werte, Misserfolge und natürlich Deine Success Stories. Glückwunsch! Nimm diese Basis und lasse es bewusster und strategischer in Deinem Geschäftsalltag und Deinem Profil auf beruflichen Netzwerken einfliessen. 

Was können wir vom Personal Branding der CEOs grosser DAX-Unternehmen lernen?

Auch die C-Levels in Unternehmen haben berufliche Netzwerke wie LinkedIn jenseits der Funktion einer Recruiting App entdeckt. LinkedIn hat sich inzwischen zu einer Publishing Plattform entwickelt. Eine Möglichkeit nicht nur sich, sondern auch das Unternehmen bei Stakeholdern zu präsentieren – und damit nicht nur elegant ihre Höchstgehälter vor der Öffentlichkeit zu rechtfertigen.

Benefits, die nicht nur bei CEOs für einen starken LinkedIn Auftritt sprechen:

Gerade im C-Level Bereich börsendotierter Unternehmen geht es vielmehr um Transparenz gegenüber der Öffentlichkeit als früher. Die führende Persönlichkeit eines Unternehmens ist den Stakeholdern und dem Aktienkurs verpflichtet.

Und das sind die TOP 10 DAX CEO Influencer aus Deutschland

Quelle

Für den aktuellen LinkedIndex von Palmer Hargreaves wurden einfache Parameter geprüft

Das Ganze im Verhältnis zur individuellen Reichweite ergab den Index, der als Erfolgsindikator auf der Plattform herangezogen werden kann.

«Diess und seine Elektroauto-Ferien» als Paradebeispiel

Hier kommt somit – Du hast es geahnt - das Storytelling ins Spiel – unlängst haben auch auf höherem Level werberische Inhalte das Nachsehen gegenüber Gesellschaftlich-Persönlichem.

Letztes Jahr nahm Diess seine Followers mit in die Sommerferien. Als prominentes Versuchskaninchen mit dem ID3 auf dem Weg nach Italien, liess er alle an seinem Realitätscheck des eigenen E-Autos teilhaben:

Hier gibt es noch mehr von seinen Elektroauto-Ferien

Natürlich steckt hinter einem CEO-Influencer meist ein Bataillon an Kommunikationsfachleuten zur Unterstützung. Aber auch damit ist eine Strategie und Konsistenz auf dem Social Media Channel unabdingbar.

Verschiedene Persönlichkeiten – verschiedene Schwerpunkte

Nachhaltigkeit, Produktwerbung, wissenschaftliche Expertise, jeder Leader hat seinen eigenen LinkedIn- Garten gefunden:

Stefan Oschmann (vormals Merck) hat sich während Coronazeiten zum waschechten Pandemieerklärer und Experte zum Thema Impfstoffentwicklung positioniert, Bernd Montag von Siemens Healthineers glaubhaft die Botschaft transportiert, dass sein Unternehmen gesellschaftliche Bedeutung in der Krise habe.

Eintagsfliege oder Zeitgeistphänomen?

Zunehmende Social-Media-Aktivität der C-Levels entspricht dem Zeitgeist. Es bestätigt Andreas Reckwitz’ These, dass Arbeit nicht länger nur durch Leistung von Arbeit definiert ist, sondern durch die Darstellung derselben. LinkedIn gewinnt weiter an Bedeutung. Wer hier relevante Inhalte kommuniziert, wird dort langfristig weiter die Nase vorn haben.

«You know who you are so don`t be afraid to fail in public, it`s way better than never getting started.»

 

Mehr Lesestoff zum Thema:

Ranking Influencer CEO`s auf LinkedIn

Studie Influencer CEOs 2020

Why your personal brand relies on your LinkedIn authenticity

 

Ältere Artikel






© 2021 StoryUp GmbH
Für diese Seite gilt die Datenschutzerklärung. Sie erreichen diese von jeder Unterseite aus über den entsprechenden Link. Zudem verwendet diese Webseite aus technischen Gründen Cookies. Die dabei erhobenen Daten zur Seitennutzung werden ausschließlich intern ausgewertet, um die Webpräsenz für Sie attraktiver zu gestalten. Falls Sie dies nicht wünschen, können Sie Ihren Browser so einstellen, dass er keine Cookies akzeptiert.